Tom Holland im neuen Spider-Man – Homecoming

Einer meiner größten Kindheitshelden ist ein weiteres mal auf die große Kinoleinwand zurückgekehrt: Spider-Man. Nachdem zuletzt Andrew Garfield in der Rolle als jungendlicher Held New York City beschützte, kommt nun ein neuer Film mit einem neuem Gesicht. Tom Holland wurde bereits in “The First Avenger: Civil War” vorgestellt und darf nun als menschlichster Superheld, mit der wahrscheinlich elegantesten Fortbewegungsart überzeugen.

Plot

Nach den dramatischen Erlebnissen in “Civil War” kehrt Peter Parker in sein gewöhnliches Leben in New York City zurück. Die Monotonie eines einfachen Teenagerlebens ist ihm zu eintönig und er erprobt lieber seine außergewöhnlichen Fähigkeiten. Mentor Tony Stark muss ihn zügeln, jedoch wird die Stadt durch den gefährlichen Vulture bedroht und Peter muss einmal mehr schlagartig erwachsen sein und seinem Schicksal gerecht werden.

Kritik

Zu Anfang war ich spektisch, ob mich dieser neue Spider-Man-Auftakt tatsächlich überzeugen kann, jedoch wurde ich einmal mehr eines besseren belehrt und ich bin nur zu gern versunken in dessem jüngsten Abenteuer. Homecoming erzählt eine vollkommen neue Gesichte und würzt diese mit neuen Spionage Elementen.

Tom Holland als Spider-Man ist großartig und ich freue mich auf weitere Fortsetzungen. Sehenswert!

 

 

 

 

Advertisements